Freitag, 28. Januar 2011

Adelheid wird Allen fehlen

Traurigkeit erfüllt unser Herz
und hilflos versuchen unsere Gedanken
das Unbegreifliche zu ergründen.
Sie fragen nach dem Sinn
und wollen die Endgültigkeit nicht fassen.
Kein Trost kann erhellen
und Worte versagen beim Versuch zu erklären.
Was  uns bleibt ist die Erinnerung an einen Menschen,
der unser Leben bereichert hat.


Es weht der Wind ein Blatt vom Baum,
von vielen Blättern eines, dies eine Blatt, man merkt es kaum,
denn eines ist ja keines.
Doch dieses Blatt allein,
war ein Teil von unserem Leben,
drum wird dieses Blatt,
uns immer wieder fehlen.

Heute haben wir unsere liebe Freundin Adelheid zu ihrer letzten Ruhestätte begleitet.................

Samstag, 22. Januar 2011

noch ein paar Bilder

Renates Tasche für die Schneidematte usw.

 Juttas  Tasche

Birgit kann auch "bunt" nähen

Keine Zeit für eine Pause

Christa will auch eine große Tasche für ihre Schneidematte nähen

Die Kuhtasche von Wilma, noch nicht ganz fertig

Heimtraud näht ihrer Enkelin eine Jeanstasche aus einer alten Hose

Schönes Täschchen  Heidi 

Kissen von Renate

Sonja will einen  Strickzeugbeutel nähen, hier sind die Fächer für das Innenteil

Sehr ordentlich gepatchtes Kissen (Rückseite von dem gelben)von Renate

Weiter gehts

Anjas Tasche ist fast fertig

Schönes Kissen von Annerose

Juttas neue Tasche noch in Arbeit

Karin mit Anjas Freundin im Fachgespräch

Jutta fragt Birgit,wie soll ich den Träger fertig nähen

Tolle Windmühlentasche von Heike

So wenig Platz 

Anna-Lenas Täschchen

Hier ein paar Bilder von heute

Renate beim Anordnen ihrer Windmühlentasche

Annika mit ihrer Mutter Sonja will einen bunten Ragtimequilt  nähen

Jutta, Christa und Birgit

Ein gutes Team,Anna-Lena mit ihrer Oma Bärbel

Was hast du gesagt?

Das heiß begehrte Bügelbrett, immer muß man warten

Heidi aus dem Siegerland konzentriert beim Nähen


Das Jahr fängt gut an

So viele Landfrauen sind zum Nähen und Patchen gekommen,mit 18 Personen ein neuer Rekord!

Kurz nach 10°°Uhr richten sich die Ersten ein und freuen sich auf einen kreativen  Tag,Fortsetzung nachher.

Donnerstag, 13. Januar 2011

Samstag, 1. Januar 2011

Ein frohes neues Jahr 2011 und viele gute Ideen

 Wünsche zum neuen Jahr
Ein bisschen mehr Friede und weniger Streit
Ein bisschen mehr Güte und weniger Neid
Ein bisschen mehr Liebe und weniger Hass
Ein bisschen mehr Wahrheit - das wäre was
Statt so viel Unrast ein bisschen mehr Ruh
Statt immer nur Ich ein bisschen mehr Du
Statt Angst und Hemmung ein bisschen mehr Mut
Und Kraft zum Handeln - das wäre gut
In Trübsal und Dunkel ein bisschen mehr Licht
Kein quälend Verlangen, ein bisschen Verzicht
Und viel mehr Blumen, solange es geht
Nicht erst an Gräbern - da blühn sie zu spät
Ziel sei der Friede des Herzens 
Besseres weiß ich nicht 
(Peter Rosegger)


Liebe Landfrauen und Leser und Leserinnen vom s-lappestift


Zum Jahresanfang  kommen diese Wünsche von eurer Karin,Renate und Wilma.

Weil es im Dezember noch keinen neuen Termin vom Nähtreffen gab, ist nun voraussichtlich der 22.Januar geplant.Wo? Wie immer im Dorfgemeinschaftshaus in Rückershausen, Beginn ab 10°°Uhr.
Ihr könnt euch schon mal mit dem Gedanken anfreunden , das wir mal mit Allen  ein Projekt mit einem Thema beginnen wollen, gedacht ist einen Quilt zu nähen.

Wir vom Vorstand freuen uns auf eine rege Teilnahme, neue Teilnehmer bitte entweder bei Renate oder Wilma melden , weil wir nur begrenzten Raum haben!

Macht es gut und bis bald